Kursangebote der TSG Friolzheim e.V. - Ab Januar 2019

Yoga (Kurs Nr. 1)
Beginn:
Dauer:
Tag:
Kursleiterin:
Kosten:
Anmeldung:
8. Januar 2018
12 Mal
Dienstag, 19:15 – 20:30 Uhr Kindergarten - Mönsheimer Str. 14
Nicole Luft (Yoga-Übungsleiterin)
33,00 € TSG-Mitglieder, 48,00 € Nichtmitglieder
Nicole Luft

ZUMBA (Kurs Nr. 7)
Beginn:
Dauer:
Tag:

Kursleiterin:
Kosten:
Anmeldung:
7. Januar 2018
12 Mal
Montag, Kurs I, 20:00 – 21:00 Uhr Nebenraum
Montag, Kurs II, 21:00 - 22:00 Uhr Nebenraum
Birgit Handl (Official Zumba Instructor)
25,00 € TSG-Mitglieder, 40,00 € Nichtmitglieder
Birgit Handl

Rücken – Fitness (Kurs Nr. 5)
Beginn:
Dauer:
Tag:

Kursleiterin:
Kosten:
Anmeldung:
7. Januar 2018
12 Mal
Montag, Kurs I 16:30 – 17:15 Uhr,
Montag, Kurs II 17:15 – 18:00 Uhr
Ute Buess (Physiotherapeutin)
25,00 € TSG-Mitglieder, 35,00 € Nichtmitglieder
Ute Buess (nur Telefonisch 07044 940531)

TOPFIT – Top in Form (Kurs Nr. 2)
Beginn:
Dauer:
Tag:

Kursleiter:
Kosten:
Anmeldung:
7. & 9. Januar 2018
12 Mal
Montag, 20:00 – 21:00 Uhr
Mittwoch, 20:00 – 21:00 Uhr
Daniel Krohmann (Dipl.Sportwissenschaftler)
25,00 € TSG Mitglieder, 40,00 € Nichtmitglieder
Daniel Krohmann

EMP und European Tae Bo(Kurs Nr. 4)
Beginn:
Dauer:
Tag:

Kursleiterin:
Kosten:

Anmeldung:
10. Januar 2018
12 Mal
EMP, Donnerstag, 19:00 – 20:00 Uhr
European Tae Bo, Donnerstag, 20:00 – 21:00 Uhr
Martina Kühner (Fitnesstrainerin)
25,00 € TSG Mitglieder, 40,00 € Nichtmitglieder
Beim Besuch beider Kurse: 40,00 € TSG Mitglieder, 65,00 € Nichtmitglieder
Martina Kühner

Fit und gesund (Kurs Nr. 3)
Beginn:
Dauer:
Tag:
Kursleiterin:
Kosten:
Anmeldung:
10. Januar 2018
12 Mal
Donnerstag, 08:30 – 09:30 Uhr
Marion Poth (Übungsleiterin „Fitness und Gesundheit“)
25,00 € TSG-Mitglieder, 40,00 € Nichtmitglieder
Marion Poth

Fit und gesund für Ältere für Frauen und Männer (Kurs Nr. 6)
Beginn:
Dauer:
Tag:
Kursleiterin:
Kosten:
Anmeldung:
8. Januar 2018
12 Mal
Dienstag, 08:30 – 09:30 Uhr
Marion Poth Übungsleiterin „B“ Sport in der Prävention
25,00 € TSG-Mitglieder, 40,00 € Nichtmitglieder
Marion Poth

Achtung: Bitte bei Anmeldung Kursgebühr bezahlen, oder vorher überweisen.
Betreff: Kurs Nummer.
TSG Friolzheim e.V. IBAN: DE82 603 903 0000 1106 2002
 
 
 
 

Gehen Sie mit einem guten Vorsatz ins neue Jahr - Sportangebot ab Januar 2019


 
 
 
 

Nikolausfeier der TSG Friolzheim

Die TSG bedankt sich bei allen Gästen, die unsere Weihnachtsfeier am Sonntag, 9. Dezember besucht haben.

Für: „Auf unseren Straßen“ sorgten die Abteilungen:

Streetdance I+II, Rope Skipping, Kindertanz, Eltern-Kind, Kinderturnen I+II und Vorschulturnen.

Mit viel Freude und Engagement wurden wieder tolle Vorführungen einstudiert, vorbereitet und aufgeführt.

Marion Poth konnte wieder das neue Kinderturn-Abzeichen sowie Sportabzeichen verleihen. An alle, die es geschafft haben, sagen wir herzlichen Glückwunsch für diese Leistung.

Auch unsere Tombola war ein voller Erfolg. Schon nach kurzer Zeit waren alle Lose verkauft und die Gewinner konnten sich, dank der privaten und der tollen Unterstützung durch viele Firmen, über schöne Preise freuen.

Wir bedanken uns bei:

Spedition Rolf Benzinger, Metzgerei Zaiser, Bäckerei Jäkle, Autohaus Hermann, Geschenkeboutique Renaux, Hardy Benzinger Hausschlachtungen/Wurstverkauf, Sparkasse Friolzheim, Volksbank Friolzheim, Halden Apotheke Dr. Harald Paulsen, Friseursalon Getrud Mahler, Post Apotheke Martin Butz, Friseursalon Linea Estetica, Fußpflegepraxis Martina Buttgereit, Intersport Elsässer Pforzheim, STS
Brandschutzsysteme GmbH, Sägewerk Wöhr GmbH, Obst- u. Gemüse Jacobsen, S&G Pforzheim, Kreissparkasse Böblingen, AOK Pforzheim/Enzkreis

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich der 1. Vorstand, Herr Rainer Benzinger, bei allen Spendern für die Tombola sowie bei den Übungsleitern, Helfern und den Ausschussmitgliedern für die geleistete Arbeit im Jahr 2018.

Auch ein Dankeschön geht an alle Helfer die im Hintergrund der Veranstaltung geholfen haben.

Danken möchten wir auch unserem Nikolaus, der wie jedes Jahr die Kinderaugen wieder strahlen ließ und mit einem kleinen Geschenk überraschte.

Wir hoffen, dass es dem Nikolaus gelungen ist, ein wenig Freude in die Kinderherzen zu zaubern und alle Kinder, groß und klein, zufrieden nach Hause gegangen sind.

Die TSG Friolzheim wünscht allen Mitgliedern und Friolzheimern ein „schönes Weihnachtsfest“ und ein zufriedenes und gesundes Jahr 2019

Auf Grund der neuen Datenschutzverordnung ( DS-GVO ) werden wir keine Bilder von unseren Gästen sowie von den Kindern und Jugendlichen veröffentlichen..

Ihre TSG Friolzheim

 
 
 
 

1000. Mitglied bei der TSG Friolzheim

Wir dürfen unser 1000. Mitglied in unserem Verein begrüßen. Es ist Maximillian Shota Leffers im Alter von 1 1/2 Jahren, Sohn der Eheleute Leffers in Friolzheim.

Wir wünschen diesem jungen Mitgtlied alles Gute

TSG Vereinsleitung

 
 
 
 

Pfingstmarkt 2018

Bei optimalen Wetter möchten wir uns bei den Besuchern des Pfingstmarktes bedanken. Die Besucher machten auch an unserem Stand halt, um sich bei einer Portion Schupfnudeln, einem Schnitzelweck, einer Wurst oder Waffeln sowie mit verschiedenen Getränken vom Bummeln über den Markt zu erholen und sich zu stärken.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt natürlich allen Helfern, die beim
Auf- und Abbau sowie beim Bewirten mitgeholfen haben.

Ohne Euch wäre es nicht möglich, am Pfingstmarkt teilzunehmen.

Ihre TSG Friolzheim

 
 
 
 

Die TSG zu Besuch bei der Festa dell‘ Asparago Selvatico (Spargelfest) in Vezzano

Nach den tollen Erfahrungen, welche die TSG-Abordnung beim letztjährigen Martinsfest in Vezzano machen konnte, bedurfte es wenig Überzeugungsarbeit, erneut eine Mannschaft zu finden, um die Einladung zum traditionellen Spargelfest am ersten Maiwochenende wahrzunehmen. Für italienische Verhältnisse ungewöhnlich: Die Veranstaltung stand noch bis kurz vor Beginn auf der Kippe, da das eigentlich sonnenverwöhnte Italien unter heftigem Tiefdruckeinfluss mit viel Regen und Kälte litt. Da die Vezzanesi bereits im Vorjahr ein verregnetes Spargelfest zu beklagen hatten, war dies für die reiselustigen TSG’ler umso mehr Motivation, beim diesjährigen Fest mit deutschen Spezialitäten zum Gelingen des Festes beizutragen. So wurde am frühen Samstagmorgen der von Spedition Benzinger selbstlos zur Verfügung gestellte Sprinter mit reichlich Weiß- und Grillwürsten sowie Bier und Brezelteiglingen beladen. Nachdem die 8-köpfige TSG-Mannschaft ihren Platz eingenommen hatte, wurde der verbliebene Luftraum noch mit bestem Friolzheimer Wetter verfüllt.

Friolzheim Samstagmorgen 3:45 Uhr

Alles an Bord. Vezzano wir kommen!

Die Wiedersehensfreude vor Ort war groß und herzlich. Erneut legte sich der Freundeskreis aus Vezzano mächtig ins Zeug, den Gästen aus Germania einen interessanten Aufenthalt zu bieten. Zunächst gab’s ein gemeinsames Mittagessen mit unseren Betreuerinnen Silvia, Ilenia und Stefanie in der Hostaria Venturi. Neben lokalen Spezialitäten hatte Wirt und Chefkoch Marco für seine Gäste eigens eine wunderbare Obsttorte angerichtet.

Marco’s Obstorte, ein Gedicht!

Noch schnell ein Gruppenfoto, bevor das leckere Kunstwerk verzehrt wird.

Nachmittags stand ein Ausflug in die herrliche Hügellandschaft der Provinz Reggio Emilia auf dem Programm. Die Freunde aus Vezzano hatten wie bei unserem ersten Besuch im November erneut viel Zeit investiert, um den Gästen aus Friolzheim Sehenswertes in der Region zu zeigen. So fuhren uns Eusebio und Roberto mit ihren Privatfahrzeugen auf idyllischen Bergsträßchen zum Felsplateau des Pietra di Bismantova. Für kulturell Interessierte: Der Pietra di Bismantova findet bereits Erwähnung bei Italiens berühmtem Dichter Dante Alighieri. Da zu diesem Zeitpunkt das Wetter noch etwas verrücktspielte, war die geplante Besteigung des Plateaus leider nicht möglich. Entschädigt wurden wir jedoch durch eine kurze Besichtigung der sehenswerten Wallfahrtskirche Beata Vergine della Natività, welche am Fuße des Massivs direkt an den Fels gebaut ist.

Ein kurzer trockener Blick auf den Pietra di Bismantova.

Abends dann ein erster kulinarischer Probelauf für das TSG-Team. Rund 40 Vezzanesi waren der Einladung der Gemeinde gefolgt, ein zwangloses italienisch-deutsches Essen zu genießen. Die Küchenmannschaften aus Vezzano und Friolzheim werkelten Seit an Seit und servierten ihre Spezialitäten. Ein schönes Miteinander und gestikulierende Kommunikation, die vorhandene Sprachbarrieren in den Hintergrund treten ließ. Am Ende eines langen aber wunderbaren ersten Tages kehrten wir zurück in unsere idyllisch gelegene Herberge Agriturismo Sordiglio.


Der Probelauf und die Verständigung am Samstagabend klappen bereits reibungslos.

Sonntagmorgen. Gleich wird’s ernst. Zuerst jedoch ein entspanntes Frühstück im Agriturismo Sordiglio.


Dann der Tag des Spargelfestes. Der Wettergott war nicht einfach nur gnädig sondern geradezu in Hochstimmung. Ob die „Fuhre“ aus Friolzheim dazu den Ausschlag gegeben hat, ist wissenschaftlich nicht zu belegen. Egal, Hauptsache Sonne. Die TSG fuhr also den vorgesehen Marktstand an und fand im besten Wortsinne „ein gemähtes Wiesle“ vor. Unsere italienischen Freunde hatten Aufbau, Technik, Strom- und Gasversorgung perfekt vorbereitet, so dass mit wenigen Handgriffen alles für den Verkauf parat stand. Nach der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Mauro Bigi dauerte es nicht lange und erste Schlangen drängten sich am TSG-Stand. Die von der Bäckerei Jäkle gelieferten Brezelteiglinge gingen kurz durch den Ofen und danach buchstäblich weg wie warme Semmeln. Kühles Bier, Weißwürste und heiße Rote komplettierten das typisch deutsche Angebot. Bereits nach wenigen Stunden war „finito“- alles ausverkauft! Ein voller Erfolg und glückliche Gesichter beim TSG-Team. Als kleiner Wermutstropfen ein paar enttäuschte Italiener, die nicht mehr versorgt werden konnten und nun auf noch unbestimmte Zeit ausharren müssen, um in den Genuss unserer Spezialitäten zu kommen. Bestimmt jedoch deutlich kürzer als die Wartezeit auf die nächste Fußball-WM mit einer Teilnahme der Squadra Azzura.



So läuft das in Vezzano: Kein Fest ohne feierliche Eröffnung.


Asparago selvatico, wilder Spargel.

Namensgeber des Festes, welches jedes Jahr am ersten Maiwochenende und nur in Vezzano stattfindet.


Umgeschult: Dank Schnellkurs bei Ralf Jäkle hatten wir talentierte Jungbäcker/innen an Bord.


Momentaufnahme: Die Brezeln konnten sich sehen lassen, wurden uns von hungrigen Festbesuchern aber gleich wieder aus den Händen gerissen.


Stuhlkreis: Trotz regen Betriebs fand sich Gelegenheit, um mit Vertretern der Gemeinde Vezzano über den Stand der Dinge zu sprechen und Ansichten zur weiteren Entwicklung der Beziehungen auszutauschen.
Ausverkauft und Finito: Sogar die Arbeitskleidung war bei Italien’s Brezelfans gefragt.

Abgeschlossen wurde unser Besuch mit einer Einladung von Bürgermeister Mauro Bigi zum Pizzaessen. Auch wenn bei einzelnen Teilnehmern der tägliche Nahrungsbedarf bis dahin bereits reichlich gedeckt war: Die Resultate italienischer Pizzakunst waren einfach zu lecker. Vernünftig sein können wir ja auch daheim wieder.
Am Montag früh ging’s nach dem Frühstück (ja, wir konnten schon wieder etwas zu uns nehmen) noch auf einen kurzen Espresso am Dorfplatz. Dort wusste die Montagspresse bereits vom Spargelfest und dem Besuch aus Friolzheim zu berichten. Noch ein schnelles Gruppenfoto zusammen mit einer spontan herbeigeeilten Grundschulklasse, und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen und die Heimreise antreten



Druckfrisch: Vor der Rückfahrt noch schnell das Presseecho lesen.
Abschiedsfoto mit Jung und Alt. Für die geplante Partnerschaft ist die Beteiligung der Jugend sehr wichtig.

Ein ganz herzlicher Dank geht hiermit an die Unterstützer der Reise: An Corrado Giliberto für die Kommunikation mit der Gemeinde Vezzano im Vorfeld, an die Spedition Benzinger für den perfekten fahrbaren Untersatz und an Ralf Jäkle für seine Exportschlager inklusive Turbo-Lehrgang im Brezelbacken.
Was bleibt: Wir haben nach unserem ersten Besuch im Nov. 2017 in Vezzano einmal mehr eine wunderbare Gastfreundschaft erlebt. Festivitäten wie das Spargelfest mit den dazugehörigen Gaumenfreuden sind also ideale Anlässe um erste Bekanntschaften zu schließen und gegenseitige Sympathien zu entwickeln. Allerdings – und darin gab es in den vor Ort geführten Gesprächen große Übereinstimmung - kann eine langlebige Verbindung nur dann gedeihen und bestehen, wenn sie von möglichst vielen Mitgliedern aus beiden Gemeinden getragen wird. Wir möchten daher alle Friolzheimer Bürger, Institutionen, Vereine, Jung und Alt dazu ermuntern, sich aktiv an der Entwicklung der freundschaftlichen Beziehungen zu beteiligen. Die Mitgereisten der TSG sind überzeugt: Die investierte Zeit wird durch Zugewinn an Spaß und Lebensfreude mehr als wettgemacht.

Arrivederci Vezzano!
Mille grazie e tanti saluti da Friolzheim
 
 
 
 

Mitgliederversammlung 2018

Am Freitag, den 13.04.2018 fand in der Zehntscheuer die diesjährige Jahreshauptversammlung der TSG statt Der 1.Vorstand Herr Rainer Benzinger begrüßte alle Anwesenden sowie Herrn Bürgermeister Seiß. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft und dem Ausschuss und gab einen kurzen Bericht über die Aktivitäten der vergangenen 2 Jahre. Anschließend folgte der Bericht des Kassierers Klaus Decker. Die Kassenprüferin Frau Karin Dinkelacker berichtete über eine ordnungsgemäße gute Kassenführung. Die einzelnen Berichte der Abteilungsleiter/-innen bzw. Übungsleiter/-innen über unsere 24 verschiedenen Gruppen lagen schriftlich aus.

Die gesamte Vorstandschaft wurde einstimmig und per Handzeichen wiedergewählt:

1. Vorstand - Rainer Benzinger
2. Vorstand - Lieselotte Albrecht
Kassierer - Klaus Decker
Schriftführerin - Rosemarie Mattis
Beiräte für Sport - Renate Nüter
und Kultur - Hansjörg Lude
Kassenprüfer/-in - Karin Dinkelacker und Martin Popenda
Pressewart - Sigrid Lude
Festausschuss - Hannelore Lude

Die Abteilungsleiter wurden einstimmig wiedergewählt:

Marion Poth: Allround Fitmix, Fit u. Aktiv, Nordic Walking, Kurse
Birgit-Ute Bischoff: Eltern-Kind Turnen, Kinderturnen, Vorschulturnen, Streetdance
Felix Bischoff: Junge Generation
Frank Mattis: Männersport

Anschließend ehrte Herr Benzinger folgende Mitglieder:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Frau Ute Widmann, Frau Andrea Schulz, Frau Amina Hiltscher, Frau Birgit-Ute Bischoff, Frau Helga Müller, Frau Melanie Swoboda, Frau Inge Fassnacht, Frau Evi Klotz-Herdes, Frau Gabriele Wellinger, Herr Frank Mattis, Herr Felix Bischoff, Herr Michael Bissinger, Herr Thomas Bissinger, Herr Norbert Spork, Herr Michael Swoboda.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft:

Frau Irene Liss, Frau Ruth Esemann, Frau Karin Noske, Herr Peter Plettner, Herr Walter Kleinholz
Unser ältestes Mitglied der TSG Frau Liss

Für langjährige Tätigkeit bei der TSG wurden folgende Personen mit einer Urkunde und Ehrennadel des Sportkreises geehrt:

Ehrennadel in Bronze:

Lieselotte Albrecht, Claudia Lux, Andrea Langer, Daniel Krohmann, Gisela Wiedemann,Sigrid Lude, Felix Bischoff, Frank Mattis, Klaus Decker

Ehrennadel in Siber:

Birgit-Ute Bischoff, Marion Poth, Karin Dinkelacker, Hannelore Lude, Gerald Gall

Ehrennadel in Gold:

Rosemarie Mattis, Hansjörg Lude


Am Ende der Mitgliederversammlung bedankte sich Herr Benzinger bei allen Anwesenden
für Ihr Interesse.

Nach einer kurzen Pause, incl. Stärkung mit belegten Brötchen, ging es anschließend mit dem Sportkabarettisten Uwe Spinder weiter.

Herr Spinder brachte das Publikum mit seiner kabarettistischen Aufführung immer wieder zum lachen. Er machte unter anderem Witze über verschiedene Sportarten und sorgte für einen kurzweiligen Programmpunkt.

TSG-Vereinsleitung

 
 
 
 

Erfreuliches in der TSG

Marianne Paulsen wurde für 40 Jahre Mitglied in der TSG durch den 1. Vorstand Rainer Benzinger geehrt.

Er überbrachte Frau Paulsen die Urkunde mit Blumenstrauß und Gutschein. Frau Pausen war viele Jahre Kassier und 1. Vorstand bei der TSG.

Sie unterstützt uns weiterhin bei der Durchführung der Tombola bei der Nikolausfeier.

 
 
 
 

Saluti di Vezzano – Willkommen Friolzheim!

Diese Überschrift spiegelt treffend wieder, was die 8-köpfige TSG-Delegation auf ihrer Reise nach Italien erleben durfte. Befeuert durch die vergangene Gemeinderatssitzung und der dort getroffenen eindeutigen Entscheidung, die partnerschaftliche Verbindung voranzutreiben, ist die TSG mit viel Rückenwind und einer persönlichen Botschaft von Herrn Bürgermeister Seiss in Vezzano eingetroffen.
Mit guter Kondition eines Sportvereins ausgestattet, stellte man sich dem straffen Terminplan. Gleich nach dem herzlichen Empfang vor dem Rathaus stand Buße tun auf dem Programm. Auf den Spuren Heinrichs IV wurde der Gang nach Canossa unternommen. Nicht nur Geschichtliches wartete auf der Burg, auch ein grandioser Ausblick in die Hügel und Landschaft rund um Vezzano waren Balsam nach der langen Anfahrt aus Friolzheim.

Anreisetag mit Genuss ohne Reue:
Die TSG geht nach Canossa

Am Abend stand die Einladung der Kirchengemeinde zum traditionellen Martinsessen an. Nicht nur dabei sondern auch Mittendrin: 8 hungrige Deutsche. Sensationell leckere 9 Essensgänge wurden innerhalb der nächsten 2 ½ Stunden gereicht, dazu noch heimischer Wein. Als weiteres Willkommen und Erinnerung an einen wunderschönen Abend wurden die TSG´ler mit T-Shirts ausgestattet. Unterstützt durch die netten italienisch-englisch-deutschsprachigen Betreuerinnen bedankte Vorstand Rainer Benziner sich bei den rund 100 anwesenden Personen und dem Pfarrer für die Gastfreundschaft und die überaus herzliche Aufnahme in Vezzano.

Sonntagmorgen:
Alle ausgeschlafen und voll motiviert. Gruppenfoto mit Bürgermeister Mauro Bigi und unseren Betreuern

Sonntag war Markttag. Chance für die TSG, ihre Krautschupfnudeln und deutsches Bier in Vezzano zu etablieren. Es begann wie in einem guten Film, nämlich mit Werbung: Auf dem Rathausplatz wurde die TSG-Delegation durch Sindaco (Bürgermeister) Mauro Bigi offiziell begrüßt. Bei dieser Gelegenheit wurde der Brief der Gemeinde Friolzheim, in dem einen enge partnerschaftliche Verbindung seitens der Friolzheimer angeboten wird, von Rainer Benzinger übergeben. Der Briefinhalt fand großen Anklang und wurde mit viel Applaus aufgenommen.


Zur Eröffnung der Fiera del San Martino: Bürgermeister Mauro Bigi verliest das Schreiben der Gemeinde Friolzheim
(und macht Werbung für den TSG-Stand)

Das Angebot der Friolzheimer „Specialità regionale“ führte viele Neugierige an den Stand und der Zuspruch war groß. Viele Fragen zu Friolzheim wurden gestellt. Auch der Lebensmittelaustausch mit den benachbarten Verkaufsständen wurde rege gepflegt. Allerdings mit dem Ergebnis, dass als Retoure ein Füllhorn italienischer Spezialitäten über die TSG ausgeschüttet wurde. Eine Völlerei, bis dass die Ränzlein spannten.



Italienisches Käsereihandwerk - Mit Bier vom TSG-Stand läuft‘s einfach (noch besser)
Erste Hilfe mal anders - Krautschupfnudeln für‘s Wohlbefinden

Insgesamt ein tolles Erlebnis für die angereiste Crew der TSG, das lange in Erinnerung bleiben wird. Viele Kontakte sind geknüpft, die bis zum nächsten persönlichen Aufeinandertreffen vorerst auf digitaler Ebene weiter geführt werden. Die TSG wird gerne wieder kommen!

Auf deutsch-Italienische Freundschaft - Ohne Gegenstimme!


Die aufkeimende Partnerschaft zwischen den Gemeinden hat erste Wurzeln entwickelt. Damit die Beziehungen weiter gedeihen und wachsen können, muss der Boden des Miteinanders weiter bearbeitet und gepflegt werden.

Grazie mille
Ilenia, Silvia und Jessica.

Dank an die Spedition Rolf Benzinger, die uns kostenlos einen Großraum-Transporter für unsere Exkursion noch Vezzano zur Verfügung gestellt hat.
 
 
Copyright © 2019 by TSG Friolzheim e.V.

 

 

 

W2H2 Agentur